Bioenergiedörfer Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Arbeitsgruppen

 

Die Arbeitsgruppen sind, zumindest in der Anfangsphase, das Herz des Projektes, in ihnen wird ein Großteil der Arbeit geleistet und sie begleiten den gesamten Bioenergiedorf-Prozess.

Auf der ersten Dorfversammlung sollten Arbeitsgruppen zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit, Biomasse und Technik gegründet werden. Sind weniger als insgesamt 10 Dorfbewohner dazu bereit, in den Arbeitsgruppen aktiv mitzuarbeiten, kann dies ein k.o.-Kriterium für das Projekt darstellen!

 

Aufgaben der Arbeitsgruppe "Öffentlichkeitsarbeit"

  • Information möglichst aller Bewohner über Aushänge, Infobriefe und -broschüren,
  • Mail-Newsletter,
  • Infostände bei Veranstaltungen,
  • zielgruppenspezifische Ansprache,
  • Einbindung von Schlüsselfiguren (z. B. Bürgermeister, Vereinsvorsitzende, Bankdirektoren),
  • Organisation von Anlagen- und Bioenergiedorf-Besichtigungen etc.
 

Aufgaben der Arbeitsgruppe "Biomasse"

  • Anfragen an Land- und Forstwirte zur Erfassung des verfügbaren Biomasseaufkommens
  • Erfassung möglicher Anlagenstandorte
 

Aufgaben der Arbeitsgruppe "Technik"

  • Zusammenstellung der möglichen Anschlussobjekte an das Nahwärmenetz anhand von Karte und Liste
  • Bestimmung der Länge des Straßennetzes
  • Recherche nach geeigneten Ingenieurbüros.
 

Karte

 
Bundeswettbewerb Bioenergie-Kommunen 2016
 
zur Anmeldung als Bioenergiedorf